Was sind digitale Formate?

Was sind digitale Formate?

Digitale Formate und elektronische Wege gewinnen zunehmend an Bedeutung, seien es Online-Medien, Informationen oder Produkte. Ausgehend von der ursprünglichen Bedeutunng ist damit gemeint etwas zu formen oder neu anzuordnen. Digitale Formate passen einen Gegenstand an bzw. bringen diesen in eine neue Form. So wird beispielsweise aus dem Buch ein E-Book oder Vertrag ein PDF.

Was ist ein Produkt ? Es könnte verlockend sein, etwas zu sagen, das wir vermarkten oder verkaufen können. Bei digitalen Produkten ist diese Definition jedoch spezieller. Ab wo fängt es an und kann ein digitales Produkt ein Format sein? Die Antwort lautet „Ja“. Indem das Produkt neu angeordert, erweitert und skaliert wird, überschneidet es sich mit der Auffassung eines digitales Formats.

Wertschöpfung für das Unternehmen wird dadurch erzielt, dass direkt Einnahmen generiert werden durch einen Prozess der sogenannten Wertschöpfungskette. Wird das Produkt innerhalb eines Rahmens verstanden, so bildet das digitale Format den Handlungsspielraum vom Produkt.

Ein Problem zu finden, das es wert ist, gelöst zu werden – oder ein Vorteil, den die Mitarbeiter nach ihrem Erleben nicht mehr missen möchten – und ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entdecken, sind zwei wichtige Voraussetzungen, um einen digitalen Rahmen zu kontruieren.


Web vs. Mobile

Digitale Formate werden häufig in verschiedenen Formen angeboten. Die Google-Suche und Facebook sind beispielsweise sowohl als Website als auch als mobile App verfügbar. Die mobilen Apps werden auf allen gängigen mobilen Betriebssystemen angeboten, einschließlich Android, iOS und Windows Phone. Bedeutet das, dass die mobile Version ein eigenständiges Formate bzw. Produkt ist? Und sind die Android-, iOS- und Windows Phone-Apps ebenfalls separate Formen?

Unsere Antwort auf beide Fragen lautet nein. Denn beide wollen einen gleichen Wert verursachen. Somit ist immer auch der Zweck des Formats zu beachten. Sie können aus separaten Codebasen bestehen, die von verschiedenen Teams entwickelt wurden, und die mobile Version bietet möglicherweise weniger Funktionen, wie dies bei Facebook der Fall ist. Das zentrale Wertversprechen ist jedoch dasselbe: Ein Buch wird in gedruckter Form und in elektronischer Form angeboten, der Inhalt bleibt jedoch gleich. Ich betrachte daher die mobilen Versionen eines Produkts als verschiedene Produktvarianten , Variationen desselben Formats.

Folge uns und teile Inhalte:
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
YouTube
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
Instagram

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.